15. Tag Berg – Eksjö

Der Regenschauer machte uns den Abschied von unserem bisherigen Campingplatz-Favoriten leichter. Nach einem kurzen Abstecher beim Dom in Linköping, folgten wir dem Götakanal von Berg bis nach Motala, wo er, wieder über mehrere Schleusen, in den Vätternsee übergeht.

image image image image

Am Vätternsee angekommen, erwarteten uns sintflutartige Regenfälle, welche die Straßen in Bäche verwandelten. In Vadstena mussten wir daher etwas warten, um das Vasa-Schloss anschauen und fotographieren zu können.

image

Am Omberg, etwas weiter südlich am Ufer des Vätternsee nahmen wir die Panoramastraße mit Dschungel- und Weitblick an den Klippen.

image image

Gegen Abend kam die Sonne wieder heraus und wir genossen die Landschaft, wie man sie aus Bullerbü kennt, bei bestem Abendlicht. Smaland und die Astrid Lindgren Region kommen näher.

Natürlich durfte der Elch zum Abschluss nicht fehlen!

image image image image

Wie ließen den Tag bei einem netten Plausch auf der schön gelegenen Terrasse des Campingplatzes ausklingen, mit Blick auf den Sonnenuntergang über dem See und lang anhaltender Abenddämmerung.

Ein Gedanke zu „15. Tag Berg – Eksjö

  1. Wir sehen Euere Bilder und werden darüber reden
    doch Corinna & Stefan machen aber Urlaub in Schweden,
    zeigen uns Bilder von blühenden Wiesen und blauen Seen,
    sodaß man Lust verspürt auch dorthin zu gehen.
    Doch wir die beiden Alten
    werden bis zu Euerer Rückkehr das Haus verwalten.
    IKEA preist die Mitsommer Sonnenuntergang an beim Gehen
    Frage an Euch?? Habt Ihr sie schon gesehen??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.