25.Tag Hoch hinaus

Der Abstecher in die Berge hatte uns gestern so gut gefallen, dass wir heute noch einmal etwas weiter südlich Richtung norwegische Grenze gefahren sind – in die Härjedalen Bergkette.

Hier leben Samen mit ihren Rentieren.

Schon auf dem Weg dahin gab es tolle Ausblicke auf die Berge.

 

Bei Ljungdalen ging es dann hoch hinauf auf das Flaturet Plateau, über die Baumgrenze, bis auf 970m. Mit tollem Blick zurück …

… und in alle Richtungen aus der Luft.

Die Rentiere begleiteten uns den ganzen Tag.

In der Nähe des Skiortes Funäsdalen fanden wir ein idyllisches Plätzchen direkt am See zum Übernachten und ließen den schönen Tag gemütlich ausklingen.

Ein Gedanke zu „25.Tag Hoch hinaus

  1. Hallo ihr drei Urlauber, wir werden immer wieder von Euch mit wunderbaren Bilder
    vom Boden und aus der Luft überrascht, vermissen aber oft unseren lieben
    kleinen L a r s. Wenn möglich bitte ändern. Danke
    Wir wünschen Euch weiterhin für eueren Resturlaub, Gesundheit, Freude, Spaß mit dem Wohnmobil so0wie Land und Leute.
    Wir erlebten heute den ersten leichten Regen, jedoch mit heftigem Blitz und Donner.
    Grüße an Euch und Lars von Opa & Oma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.