20. Tag: shoppen für zu Hause

Wir fahren noch einmal zurück nach Porec, um auf dem Markt und in der Vinothek kroatische Leckereien als Mitbringsel einzukaufen. Über die Landstraße noch mal kurz durch das Mirna-Tal geht es bis zur slowenischen Grenze und weiter, bis wir bei Koper auf der Autobahn die Heimreise antreten. Im Karwendel und in Kärnten schöne Herbstfärbung im Abendlicht. Beim Abstecher nach Bischofshofen lassen wir uns Käsespätzle schmecken. Den Kontroll-Stau an der deutschen Grenze umfahren wir über eine kleine Waldstraße bei Großgmain. Nach 30min nervigem Baustellenstau am Leonberger Dreieck, kommen wir um 1 Uhr nachts zu Hause an. Stefan’s Mama empfängt uns mit einem Gute-Nacht-Gruß für’s heimische Bett.
Kroatien-90

Kroatien-89

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.